MICROLINC - Probleme suchen Lösung
Zurück   Home

Windows 7 - Bootmanager defekt - schwarzer Bildschirm

  -  06.11.2013 - 16:55
Menü

Home
Microsoft Small Business Server 2011 Standard
Hardware
Windows

Vorauswahl Benutzer

Automatischer Login

Anordung der Desktopicons

SP1 Installation Fehler

Arbeitsstationsdienst Fehler 2250

Windows Installer defekt

Netzwerk

weitere Problemlösungen (Forum)

Windows Updates nicht möglich 0x8000fff

Kennwortänderungs- Richtlinie

DVD CD-ROM Fehler Code 39

Windows Aktivierung - Echtheitsprüfung

Windows Firewall defekt nach Virenbefall

Explorer öffnet neues Fenster Vista

Internet Explorer 9 endloses Registerwiederherstellen

Windows 7 - ständige Abfrage von Administrator-Passwort bei Installation

Windows Zero Config-Tool (WZC) Profile migrieren

Bluescreen (BSoD)

Performance

WXP - Windows Firewall defekt nach Virenbefall

Internet Explorer 9 - Installation meldet Fehler

WXP - Direkte Abmeldung nach Anmeldung

Vista - WLAN Autoconfig Fehler 0x00ce508

WXP - Offlinecache-Ordner ändern

ext2 ext3 Partitionen unter Windows aulesen

Windows Update - Tracelog - Analyse

Movie Maker

Perflib - Fehler 1000

Windows Scripting Host (WSH) reparieren - Windows XP

Windows Update - Fehler 800b0001

virtuelle Datenträger

Mozilla Firefox 21 - Kein Speicherdialog/Datei Speichern bei MP3-Dateien

Fehler Windows Modules Installer / TrustedInstaller Fehler 2

cmd.exe / Eingabeaufforderung schließt nach Start direkt wieder

Windows Update Fehler 80246008 - BITS

Internet Explorer

Windows Zeitgeber (NTP-Client) prüfen & Reset

Bootmanager

Partition System-reserviert defekt - schwarzer Bildschirm

Realtek HD / vorne und hinten Audio simultan unter Windows 7

Silverlight Fehler

Powershell Ausführung von Skripts deaktiviert

Windows 7 - Javascript funktioniert nicht

Reparatur Windows-Verwaltungsintrumentation (winmgmt) - Fehler 2

MS Office
Projekte
Support
Download
Peripherie
Sonstiges (Off-Topic)
Telefonie
Windows 8
Windows Mobile
Security-Software
DATEV
Virtualisierung Oracle virtualbox
nginx
Kryptographie
hMailServer
Android


 
Autor:Thomas Windscheif last edit:21.02.2014 00:40

Link zu diesem Beitrag:


[Druckansicht]

Windows 7 Bootmanager reparieren
Startup-Repair

Wenn statt des pulsierenden Windows Logos gar kein Startbild kommt und auch keine Fehlermeldung erscheint und die Bootreihenfolge im BIOS / EFI korrekt ist, ist evtl. der Bootmanager bzw. die Partition "System-reserviert" defekt.

Bei mir trat das oben beschriebene Phänomen beim Klonen/Spiegeln einer teilweisen defekten HDD auf eine neue auf. Die Partition auf der das Windows-Betriebssystem installiert war, schien nicht betroffen (alle Ordner vorhanden).

Das empfohlene dreimalige Starten der Systemstartreparatur via Windows-Installations-Datenträger blieb leider erfolglos. Zwar erkannte dieses Tool Fehler es blieb aber beim schwarzen Bildschirm.

Auch das manuelle Setzen eines neuen MBR via bootrec /fixmbr und das Setzen des Zeigers auf die Systempartition via bootrec /fixboot über die Eingabeaufforderung der Systemreparatur-Umgebung brachten keinen Erfolg.

Letztendlich löschte ich die gesamte Partition "System-reserviert" und erstellte eine neue via diskpart in der Systemreparaturumgebung. Anschließend führte ich noch mal die dreimalige automatische Systemstartreparatur via Windows-Installations-Datenträger durch und siehe da es funktioniert.

Hier also nun eine kleine Anleitung zum Zurücksetzen bzw. reparieren des Bootmanagers bzw. der Partition "System-reserviert":

  1. Legen Sie den Windows-Installations-Datenträger ein

  2. Starten Sie von der DVD (evtl. ist eine Änderung der Boot-Reihenfolge im BIOS/EFI nötig bzw. es muss eine Taste zum Auswählen des zu bootenden Datenträgers gedrückt werden [häufig F8 oder F12]

  3. Nach einiger Zeit öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie dort Ihre Sprache und die Tastatursprache und klicken Sie auf "Weiter".

  4. Im nachfolgenden Schritt wählen Sie unten im Fenster den Punkt "Computerreparaturoptionen"

  5. I. d. R. startet nun automatisch die Systemstartreparatur und korrigiert evtl. vorhandene Fehler, lassen Sie ihn durchlaufen. Starten Sie ggf. neu. Unsere Ausgangssituation ist, dass die Systemstartreparatur keine Fehler mehr findet und wir das Betriebssystem in der Liste auswählen können. Falls dem so sein sollte, wählen Sie die Windows 7-Installation und klicken Sie auf "Weiter".

  6. Es erscheint eine Liste mit verschiedenen Tools (u. A. Systemstartreparatur, Systemwiederherstellung, etc.). Klicken Sie auf "Eingabeaufforderung"

  7. In dem nun erscheinenden Fenster geben Sie nun folgende Befehle (je Punkt am Eine der Zeile einmal Eingabetaste drücken) ein:
    • diskpart

    • list disk
      Dieser Befehl listet alle angeschlossenen Festplatten auf.


    • select disk 0
      Dieser Befehl legt die HDD mit der Datenträgernummer 0 als aktiv fest. (siehe Spalte "Datenträger ###" der Ausgabe von "list disk").
      WICHTIG: Wenn Sie mehrere HDDs im Computer verbaut haben, stellen Sie sicher, dass Sie die richtige HDD (also die mit dem Windows 7-OS) auswählen, sonst droht Datenverlust.


    • list Partition
      Dieser Befehl listet alle auf dem ausgewählten Datenträger definierten Partitionen auf.


    • select partition 1
      Dieser Befehl legt die Partition 1 als aktiv fest (siehe Spalte "Partition ###" der Ausgabe von "list partition")
      WICHTIG: i. d. R. ist die Partition mit der Größe (siehe Spalte "Größe" der Ausgabe von "list Partition") 100 MB die "System-reserviert"-Partition.


    • format fs=NTFS label="System-reserviert" quick
      WICHTIG: Dieser Befehl löscht evtl. vorhandene Daten auf der zuvor gewählten Partition.


    • active
      Markiert die ausgewählte Partition als aktiv (alle anderen Partitionen dürfen nicht aktiv sein)


    • exit
      Schließt diskpart

  8. Schließen Sie nun die Eingabeaufforderung durch Drücken des "X" oben rechts am Fenster.

  9. Klicken Sie dann im noch geöffneten Fenster "Systemwiederherstellungsoptionen" auf "Neu starten" unten rechts.

  10. Starten Sie erneut von der DVD und wiederholen Sie die Schritte 2-5. Anschließend startet die automatische Reparatur. Der PC wird nach erfolgter Reparatur erneut gestartet. Starten Sie wieder von der DVD und wiederholen Sie erneut die Schritte 2-5. Wiederholen Sie die Prozedur bis die automatische Reparatur nicht mehr erscheint und Sie bei Schritt 5 wieder das Betriebssystem wählen können.

  11. Entfernen Sie die DVD und stellen Sie die Bootreihenfolge (falls umgestellt) wieder auf booten von der Festplatte um. Windows sollte nun wieder wie gewohnt starten


Über Feedback würde ich mich freuen.




Login

Benutzername:
Kennwort:

[Registrieren]


QuickTag:  

 
[News als RSS-Feed abonnieren]
News

vom 15.07.2014 - 20:01


- Neues Powershell-Skript zur Überwachung eines Prozesses -

Nachfolgend ein Powershell-Skript welches die Ausführung eines Prozesses überprüft und es via geplanten Task neustartet falls es nicht mehr aktiv ist. Es sendet bei Ausfall des Prozesses eine E-Mail an einen definierbaren Empfänger.
Wie immer ist das Skript hinsichtlich Funktion & Anwendung dokumentiert.

Hier geht's zum Skript:
http://microlinc.homeip.net/index.php?lev1=7&lev2=14&lev3=&id=231


Weitere News:

Eine neue Version des Password Expiration Reminder ist verfügbar


vom 07.06.2014 20:56


Update des ActiveSync-Device-Removal-Tools


vom 07.06.2014 20:49


Kaspersky released SP1 für Anti-Virus 8.0 for Windows Server Enterprise Edition


vom 07.06.2014 20:44


Samsung Galaxy S4 mini - vollständige Sicherung


vom 26.04.2014 17:46


Winmgmt Dienst unter Vista/W7 reparieren


vom 23.04.2014 00:20


Anleitung zur Einrichtung von Exchange 2010 ActiveSync Quarantäne


vom 23.03.2014 15:49


Critical Fix 1 für Kaspersky Security 8 for Exchange MP2 released


vom 20.03.2014 22:53


hMailServer als POP-Connector vor Microsoft Exchange Server


vom 15.03.2014 19:38


Kaspersky Endpoint Security 10 MR1 - Autopatch A released


vom 15.03.2014 15:57


Rückschritt von Windows Mobile zu Windows Phone ?


vom 19.02.2014 22:09


nginx - TLSv1.1 & TLSv1.2 bei cygwin build


vom 06.01.2014 21:24


Gründe gegen externe Cloud-Anbieter


vom 30.12.2013 15:16


Kaspersky released Endpoint Security 10 MR1


vom 30.12.2013 07:58


Frohes Fest


vom 19.12.2013 23:01


Internet Explorer 10 WSUS Deployment


vom 13.11.2013 17:17


Deployment des Office Compatibility Pack über WSUS via LUP


vom 10.11.2013 16:38


Outlook SSL-Mail und Kaspersky Fehler beim Abruf


vom 06.11.2013 10:27


Gruppenrichtlinien IE 10 Interneteinstellungen / Proxy Konfiguration


vom 13.10.2013 15:11


Reset des Windows Zeitgebers bei Clients


vom 08.10.2013 15:00



[alle News auflisten]
Sitemap - Kontakt - Disclaimer - Impressum