MICROLINC - Probleme suchen Lösung
Zurück   Home

Java Auto Update deaktivieren / Java Update Disabler Tool

  -  03.11.2012 - 21:45
Menü

Home
Microsoft Small Business Server 2011 Standard
Hardware
Windows
MS Office
Projekte

Mehrwertsteuerrechner

Gästebuch

Pingtool

Warenwirtschaft

Password Expiration Reminder

Java Update Disabler

Briefkopf in PDF kombinieren FreePDF

Microsoft Exchange Management Shell Skripte

php-Tipps

3G-Failover Lösungen (mit Webserveranbindung & Exchange)

KeepProcessAlive

ActiveSync User und Devices über Active Directory auslesen

Support
Download
Peripherie
Sonstiges (Off-Topic)
Telefonie
Windows 8
Windows Mobile
Security-Software
DATEV
Virtualisierung Oracle virtualbox
nginx
Kryptographie
hMailServer
Android
Novell
Exchange
Server 2012 R2
AD Certificate Service (PKI) / Zertifizierungsstelle
System Center
Blackberry
Microsoft Flow
Virtualisierung Microsoft Hyper-V
Ubiquiti


 
Autor:Thomas Windscheif last edit:03.05.2013 22:02

Link zu diesem Beitrag:


[Druckansicht]

Symptom:
Wenn Java bereits über ein Software-Deployment-System verteilt wird z.B. MS SCCM oder über den Local Update Publisher, erscheinen trotzdem immer wieder Auto-Update-Erinnerungen. Diese Auszuschalten geht entweder manuell, über Gruppenrichtlinien (bei Clients in der Domäne) oder falls die Clients den WSUS bzw. die Deployment-Software nutzen sonst aber nicht der Domäne angehören, nur über komplizierte Skripts.

Die Methode über Gruppenrichtlinie wird hier erläutert:
http://infrablog.escde.net/2010/06/28/ein-leises-java-deployment/ ab Punkt 11.

Eine andere Alternative ist die Folgende:
Eine kleine EXE-Datei die mittels der Windows-API die Registrierungswerte ändert:
- Das Tool prüft ob der Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\JavaSoft\Java Update\Policy" existiert, wenn ja werden folgende Aktionen durchgeführt:

- Der Wert "EnableJavaUpdate" unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\JavaSoft\Java Update\Policy" wird auf "0" gesetzt.
- Der Wert "SunJavaUpdateSched" unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run" wird gelöscht.



Bei erfolgreichem Abschluss wird 0 zurückgegeben, so dass z.B. beim SCCM bzw. LUP der Status angezeigt wird.

Das Tool sich natürlich auch für den Standalone-Gebrauch:
Einfach die Datei mit der rechen Maustaste anklicken und "Als Administrator ausführen" wählen.
Das Fenster erscheint nur kurz, u. U. muss anschließend ein Neustart durchgeführt werden.

Erfolgreich getestet unter Windows XP & Windows 7 32 / 64 Bit sowie Windows 8 32 & 64 Bit mit dem Local Update Publisher.

Hier die Datei als Download als ZIP-Archiv

aktuelle Downloads
Download
-> a) JavaUpdateDisabler2.zip (Version 2 - April 2013) ~ 15,8 KB

alte Downloads
Download
-> a) JavaUpdateDisabler.zip (Version 1) ~ 15,7 KB










Über den Autor
Wer bin ich? Mein Name ist Thomas Windscheif. Ich bin IT-Berater im Bereich IT-Infrastruktur und Groupware. Sowohl Kleinunternehmen z. B. im Handwerk als auch der größere fertigende Mittelstand gehören zu meinem Projektumfeld. Im Wesentlichen gehören die Planung von Infrastruktur-Migrationen (Novell/Micro Focus, Microsoft), Cloud-Lösungen (Office365), Groupware-Umgebungen (z. B. Exchange) und deren Umsetzung zu meinen Aufgaben. Neues begeistert mich aber ebenso und so unterstütze ich auch bei themenfremden IT-Systemen, überall da wo ich helfen kann.

Was treibt mich an? Die Mehrwerte der heutigen IT-Lösungen; Lösungen für optimierte Betriebsabläufe beim Kunden.

Login


QuickTag:  

 
[News als RSS-Feed abonnieren]
News

vom 25.06.2018 - 15:21


- Exchange 2016 CU10 -

Am 19.Juni wurden die CUs für Exchange herausgebracht.
Das letzte CU für Exchange 2013 welches sich seit April im Extended Support befindet.

Ab Exchange 2016 mit CU10 kann man nun Shared Mailboxen als Remote Mailboxen in der Hybrid-Bereitstellung anlegen. Bisher musste man sich hier mit einem Workaround behelfen.

Mit dem neuen CU ist nun aber auch eine neue Voraussetzung hinzugekommen. Um ein Third-Party Tool Security-Issue zu beheben muss von nun an VC++ 2013 installiert werden. Neben .NET 4.7.1 (!) und dem UC-Paket.

Eine weitere erfreuliche Information ist, das dass neue UR22 für Exchange 2010 nun offiziell Support für Windows Server 2016 Forest Level liefert und der EWS-Access-Bug nun behoben ist. Ersteres ist wohl der Tatsache geschuldet, dass einige Kunden wohl nicht noch einen OnPremise-Migrationsweg zu Exchange 2013/2016 angegangen sind und sich noch in der Migration Richtung Exchange Online befinden.

Im Produktteam-Blog finden sich noch keine negativen Meldungen bzgl. des CU-Updates.
Trotzdem würde ich empfehlen eine Weile zu warten bevor man das CU in die Produktion freigibt.

Nachfolgend der Link auf den Beitrag des Produktteam-Blogs:
https://blogs.technet.microsoft.com/exchange/2018/06/19/released-june-2018-quarterly-exchange-updates/


Weitere News:

Apple iCloud Addin stört Outlook Kalenderfunktionen


vom 18.10.2017 13:24


.NET 4.7 released - Bitte nicht auf Exchange Servern installieren


vom 13.06.2017 21:52


Troubleshooting Exchange Health Manager Sensoren


vom 16.05.2017 21:06


Exchange 2016 - ActiveSync-Lesebestätigungen können nun unterdrückt werden


vom 09.03.2017 18:28


Exchange - Informationen an Dritte einschränken


vom 20.02.2017 01:53


Einen guten Start in das neue Jahr


vom 31.12.2016 19:21


Smart App Banner für OWA entfernen


vom 09.09.2016 20:15


Neue Version des Berechtigungsvererbungsskript für Exchange released


vom 17.05.2016 19:34


LogParser für Exchange SMTP-Logs


vom 16.05.2016 00:48


Exchange Healthmailboxen neu anlegen


vom 25.03.2016 16:28


Retention Policy auf Healthmailboxen anwenden


vom 24.03.2016 20:52


Exchange Schemaversionen auf allen DCs abfragen


vom 24.03.2016 16:37


Neue Versionen des Berechtigungsvererbungsskripts


vom 27.09.2015 19:04


Exchange 2013 Mapi over HTTP Diagnose


vom 20.09.2015 20:42


Reparatur der AD Certficate Service Datenbank


vom 25.07.2015 21:37


Prompt beim Autodiscover-Prozess (Outlook 2013)


vom 30.05.2015 20:19


Fehler beim DomainJoin


vom 20.04.2015 20:15


WSUS Troubleshooting - Datenbankfehler / Timeout


vom 02.01.2015 16:33


Frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr


vom 24.12.2014 17:11



[alle News auflisten]
Sitemap - Kontakt - Datenschutz & Disclaimer - Impressum